Zur Zukunft der beruflichen Rehabilitation in Deutschland

Stellungnahme der wissenschaftlichen Fachgruppe RehaFutur

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Deutsche Akademie für Rehabilitation beauftragt, mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis Vorschläge für die mittel- und langfristige Entwicklung der beruflichen Rehabilitation erwachsener behinderter Menschen zu erarbeiten. Es sollte exemplarisch aufgezeigt werden, wo Schwächen im heutigen Rehabilitationssystem sind mit Anknüpfungspunkten für Entwicklungen, die sich an den zukünftig zu erwartenden Rahmenbedingungen orientieren.

Die Ergebnisse im Abschlussbericht vom Mai 2009 geben eine Richtung für langfristig notwendige Veränderungen im Rehabilitationssystem vor und beinhalten viele Anhaltspunkte für ein zukünftiges Vorgehen aller Akteure im Feld der beruflichen Rehabilitation. Die Belange der Leistungsberechtigten werden dabei in den Mittelpunkt gestellt.

 

undefinedStellungnahme der wissenschaftlichen Fachgruppe RehaFutur zur Zukunft der beruflichen Rehabilitation in Deutschland